Ladies Day- Die Damen gehen auf Kreuzfahrt

Am Samstag, dem 22.06.19 fand wieder der traditionelle Ladies Day statt. Dieses Mal stand für die die 10 beteiligten Damen eine „Kreuzfahrt“ auf dem Oker-Stausee im Harz statt.

 

Gegen 13:30 Uhr startete die Gruppe, nach Begrüssung mit Sekt, unter der Leitung von Hartmut Schulle, Hansi Rathai und Thomas Otto mit 3 Autos zur Anlegestelle Weisswasserbrücke am Oker-Stausee. Falko Hower befand sich auf wohl verdienter Urlaubsreise in Kroatien. Andi Mocek hatte „Küchendienst“ und bereitete Lachs in Alufolie vor.

 

 

Bevor der kurze, etwas steile Abstieg zur Anlegestelle gemeistert werden musste, gab es wiederum eine Sekterfrischung. Auf dem Schiff angelangt, konnten die Gruppe einen sehr schönen Platz auf dem Oberdeck ergattern. Mit Kaffee, Kuchen und Riesen-Schwan-Windbeuteln wurde der Schiffstörn bei viel Sonnenschein ein voller Erfolg.

 

 

Vor Antritt der Rückfahrt wurde noch eine Trinkpause eingelegt.

 

Als Ziel war erneut das Lokal von Bianka Fischer auf dem Minigolfplatz ausgesucht worden. Hier wartete bereits Andi. Alsbald wurde der durch Andi vorbereitete Fisch durch die Angestellten von Bianka serviert. Danach gab es Gegrilltes, zusätzlich Salate.

 

Das Festkomitee bedankt sich bei den Damen für das gelungene Event.

 

 

Für weitere Bilder bitte hier klicken.

 

 

Th. O. (25.06.19)


Traditionelles Grünkohlessen mit Schießen

Von Andreas Mocek

 

Am Samstag, den 09. März 2019, fand in den Räumen des Schützenhauses in Gebhardshagen das traditionelle Grünkohlessen der Altliga statt. Als Rahmenprogramm wurden die Schützenkönigin und der Schützenkönig unter der Altligafamilie ausgeschossen.

 

29 Kontrahenten/innen maßen sich am Luftgewehr auf die 10-Meter-Scheibe im Stehend-Schießen aufgelegt. Es entwickelte sich ein äußert spannender Wettkampf, der letztendlich durch die Stellen nach dem Komma entschieden wurde. Bei den Männern setzte sich Oliver Otto vor Hartmut Schulle und Thomas Otto durch. Bei den Damen siegte Laura Dinoi vor Sabine Mocek und Kersten Otto.

 

Interessant war, dass der Wettkampf im Gastraum am Bildschirm mitverfolgt werden konnte.

 

Nach einem reichhaltigen Grünkohlmahl mit Bregenwurst, Kassler und Bauchfleisch (Otto Michelmann und sein Team hatten sich mal wieder selbst übertroffen) kam es zur Siegerehrung. Die Sinne durch das viele Essen getrübt, gab es bei der Siegerehrung leider einen Fehler. Am grünen Tisch wurde festgestellt, dass bei den Damen Andrea Otto 0,3 Punkte vor ihrer Schwägerin lag. Andrea wird durch das Festkomitee geehrt werden. Kersten darf ihren Preis natürlich behalten. 

 

Der Abend klang bei guten Gesprächen und einigen Getränken aus. Danke an Otto und sein Team und natürlich den Schützenbrüdern für die kompetente Unterstützung am Gewehr.

 

(JZ/11.03.2019)

Download
Hier die Ergebnisliste
Ergebnisse_Schiessen_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.7 MB

Skat und Knobeln 2018

Von Thomas Otto

 

Am 27. Oktober 2018 gegen 16.30 Uhr empfing Schützenhauswirt Otto Michelmann die Mitglieder der Altliga zum diesjährigen Skat- und Knobelturnier.

 

26 Personen (9 Skatspieler und 17 Knobler) wurden bereits vor Turnierbeginn mit belegten Brötchen versorgt. Der erste Spieldurchgang wurde nach zwei Stunden beendet, um in der Halbzeitpause die bestellte Gulaschsuppe zu genießen.

 

Der zweite Durchgang verlief wie geplant, sodass gegen 21.50 Uhr zur Siegerehrung geschritten werden konnte. Die Platzierungen:

 

    1.    Skat: Olaf Reinecke

    2.    Skat: Matthias Gruhn

    3.    Skat: Bernd Otto

 

1.       Knobeln: Oliver Otto

2.       Knobeln: Bianca Schelech

3.       Knobeln: Ute Basse

 

Die Sieger wurden mit Preisen bedacht. Der Abend klang in ausgelassener Stimmung aus.

 

(JZ/30.10.2018)


Die Geschichte mit dem doppelten Ferkel …

... oder: Wenn die Sau zweimal vor der Tür steht ... später mehr! Am letzten Samstag war es wieder soweit: 31 Mitglieder der Altliga trafen sich zur zweiten Spanferkelwanderung am Sportplatz des SV Glück Auf Gebhardshagen.

 

Das Wetter spielte auch diesmal gut in die Karten. Die Regenwolken verzogen sich rechtzeitig und so konnte man bei angenehmen Temperaturen zur ca. sechs km langen Wandertour aufbrechen. Das Festkomitee hatte erneut zwei mobile Verpflegungswagen gefüllt, um die teils dehydrierten Mitglieder zu versorgen. Zwei Mitglieder (weiblich) waren sogar so im Redefluss, dass sie den Anschluss an die Gruppe verpassten und den Heimweg alleine antreten mussten. Nach ca. zweieinhalb Stunden fanden sich aber alle 31 Starter gesund und munter an der Minigolfanlage wieder.

 

Die nun hungrigen Mäulchen mussten aber noch etwas auf das Schweinchen warten, zu dem es in diesem Jahr auch noch eine amüsante Vorgeschichte gab. Hier im Detail:

 

Roland Unger*, Mitglied des Festkomitees, hatte die Bestellung fälschlicherweise auf den 13.09.2018 datiert und so stand die Sau bereits zwei Tage zuvor verzehrfertig auf der Minigolfanlage. Herr Unger wurde telefonisch informiert, schaltete gedankenschnell, verfrachtete das Schwein nach Hause, zerlegte es in seine Einzelteile und seitdem verweilen diese in seiner Gefriertruhe. Da Herr Unger die Altligakasse nicht belasten wollte, zahlte er das „falsche“ Ferkel aus seiner privaten Kasse und wird es nun im privaten Kreise verspeisen. Da so ein Schweinchen aber nicht ganz so günstig ist, sammelte Oliver Otto am Abend für Herrn Unger und eine kleine Spende konnte überreicht werden, um den Verlust etwas zu minimieren.

 

Zurück zur Sau: Mit leckerem Sauerkraut, Brot und diversen Senfvariationen wurde das Spanferkel wie im Vorjahr von Hansi Gasch zerlegt und serviert. Die wieder gelungene Veranstaltung wird sicherlich ein fester Bestandteil der Aktivitäten in der Altliga werden.

 

* (Name von der Redaktion geändert)

 

 

Das Festkomitee

 (JZ/18.09.2018)


Ladies Day 2018

Von Andreas Mocek

 

Am Samstag, den 2. Juni 2018, fand der traditionelle Ladies Day der Altliga statt. Der harte Kern von neun Ladies nahm unser Angebot (Festkomitee) an und besuchte gemeinsam die Schlangenfarm in Schladen.

 

Bei einer interessanten Vorführung haben wir gelernt, dass Schlangen nicht glitschig sind und sich nur mit den uns Männern fehlenden Bauchmuskeln bewegen. Der Chef der Schlangenfarm ging auch mit einer angeblich nicht giftigen und nicht beißenden Schlange durch das Publikum und wir hatten die seltenen Möglichkeit, auch mal eine Schlange anzufassen.

 

Vor und nach der Vorführung haben wir uns in kleinen Gruppen die verschiedenen Tiere angeschaut.

 

Im Anschluss haben wir uns zur Minigolfanlage des SV Glück Auf begeben und wurden dort von Bianca mit selbstgebackenem Kuchen, leckeren Salaten und Grillgut versorgt. Es gab natürlich auch den einen oder anderen Schnaps.Trotz der etwas mageren Beteiligung hat uns der Ladies Day wieder viel Spaß bereitet und soll auch in Zukunft weitergeführt werden.

 

Das Festkomitee

(JZ/03.06.2018)


Andreas Mocek holt das Double

Skat- und Knobelturnier am 28. Oktober 2017: Nachdem Andreas am 18. März 2017 bereits beim Altliga-Schießen Olaf Reinecke entthronte, setzte er sich am Samstag denkbar knapp mit nur 27 Zählern mehr vor Olaf auf den ersten Platz.

 

In zwei spannenden Skatrunden an zwei Vierer-Tischen lag Olaf zur Halbzeit noch mit 22 Punkten in Front. Nach einer furiosen Aufholjagd setzte sich letztendlich Andi´s bessere Kondition durch und er befand sich am Ziel seiner Träume - das Double! Laut Olaf ist „nach dem Turnier vor dem Schießen“ und er will sich den Pokal im Frühjahr 2018 wieder zurückholen. Den dritten Platz belegte Wolfgang Ratzka mit zwei beständigen guten 800er Runden.

 

Ähnlich spannend verlief das Turnier der Knobler. Hier spielten die elf Wettkämpfer in sieben Runden ihren Sieger aus. Newcomerin Laura Dinoi griff gleich nach den Sternen, konnte sich aber in einem spannenden Finale gegen die Routine von Regina Rathai nicht durchsetzen und belegte einen guten zweiten Platz. Das gute Gesamtergebnis der Familie Reinecke/Schelech besiegelte Bianca mit einem hervorragenden dritten Platz.

 

Die Turnierspieler wurden mal wieder bestens vom Team des Schützenhauses Gebhardshagen versorgt. Als Starter gab es belegte Brötchen und in der Wettkampfpause wurden die Spieler mit einer Gulaschsuppe versorgt.

Hier die ersten drei Plätze der Kategorien:

 

1.       Skat: Andreas Mocek

2.       Skat: Olaf Reinecke

3.       Skat: Wolfgang Ratzka

 

1.       Knobeln: Regina Rathai

2.       Knobeln: Laura Dinoi

3.       Knobeln: Bianca Schelech

 

Das Festkomitee

(JZ/04.11.2017)